Fritz Kutter Fonds  Deutsch|English

Ausschreibung 2017

Fritz Kutter Preis zur Auszeichnung wertvoller praxisbezogener Informatikabschlussarbeiten


Jedes Jahr wird ein Geldpreis aus dem Fritz-Kutter-Fonds ausgeschrieben. Auch wenn dieser Fonds von der ETH Zürich verwaltet wird, kann dieser Preis jedem/r Absolventen/in einer Schweizer Hochschule verliehen werden. Die Beurteilung erfolgt durch ein unabhängiges Kuratorium, das paritätisch aus Fachleuten aus Industrie und Hochschulen zusammengesetzt ist.

Arbeiten, die eingereicht werden können:
Diplom-, Masters- und Doktorarbeiten aus dem Gebiet der Informatik, die im Zeitraum Juli 2016 bis Ende September 2017 an der betreffenden Hochschule abgegeben wurden.

Kriterien:
Es geht um praxisgerechte Lösungen im Bereich der Informationsverarbeitung oder um innovative Methoden oder um nutzbringende Implementationen von Erkenntnissen der Informatik im wirtschaftlichen Umfeld.

Einsendeschluss:
Vorschläge können laufend eingesandt werden, aber nicht später als 27. September 2017.

Kontaktadresse:
fritz-kutter@inf.ethz.ch

Submission:
Alle Einreichungen müssen elektronisch per E-Mail an fritz-kutter@inf.ethz.ch erfolgen. Papiereinreichungen werden nicht mehr akzeptiert. Neben dem Begleitformular sollten die folgenden Dokumente elektronisch (vorzugsweise PDF) eingereicht werden: 1. Projektbeschreibung bzw. Aufgabenstellung bei Masterarbeiten. 2. Thesis. 3. Die Gutachten bei Dissertationen, Bewertung der Masterarbeit, falls vorhanden. Ferner sind Videos von Demos oder Links zu Online-Demos ebenfalls willkommen, falls vorhanden.

Abgabetermin: Mittwoch, 27. September 2017.
Preisverleihung: Montag, 27. November 2017.